Adsorption und Mobilisierung wasserloslicher Kfz-emittierter by Yulia Dikikh

By Yulia Dikikh

Show description

Read Online or Download Adsorption und Mobilisierung wasserloslicher Kfz-emittierter Platingruppenelemente (Pt, Pd, Rh) an verschiedenen bodenty German PDF

Best symmetry and group books

Symbolic Dynamics and Hyperbolic Groups

Gromov's thought of hyperbolic teams have had a huge effect in combinatorial workforce conception and has deep connections with many branches of arithmetic suchdifferential geometry, illustration idea, ergodic conception and dynamical structures. This e-book is an elaboration on a few principles of Gromov on hyperbolic areas and hyperbolic teams in relation with symbolic dynamics.

The theory of groups

Possibly the 1st actually recognized ebook dedicated essentially to finite teams used to be Burnside's ebook. From the time of its moment version in 1911 till the looks of Hall's ebook, there have been few books of comparable stature. Hall's booklet remains to be thought of to be a vintage resource for basic effects at the illustration thought for finite teams, the Burnside challenge, extensions and cohomology of teams, $p$-groups and lots more and plenty extra.

Additional resources for Adsorption und Mobilisierung wasserloslicher Kfz-emittierter Platingruppenelemente (Pt, Pd, Rh) an verschiedenen bodenty German

Sample text

3 angegeben ist. Es wurden sämtliche Kombinationen der vier verschiedenen Phasen, außer Quarz, vorbereitet. Der synthetische Boden enthielt ein Gemisch aus allen 5 Mineralen einschließlich Quarz. 2 Probenahme Die Proben wurden in Zeitabständen von wenigen Stunden bis zu mehreren Tagen entnommen. Die erste Probenentnahme erfolgte direkt nach dem Zusammenfügen der Festphase mit der PGE-haltigen Lösung. Am ersten Tag fand die Beprobung nach 2, 4, und 6 Stunden statt. Weitere Proben wurden in diskreten Zeitabständen von einigen Tagen entnommen, je nachdem wie sich die Adsorption entwickelt hat.

Synchrotronstrahlung bietet den Vorteil mittels Monochromatoren jede beliebige Anregungswellenlänge einstellen zu können. Mit einem hohen Polarisationsgrad der Strahlung und einer geeigneten Detektorgeometrie ist es möglich, das Signal/Rausch-Verhältnis deutlich zu verbessern. Die extreme Brillanz der Synchrotronstrahlung in Verbindung mit Kapillaroptiken erlaubt die Verwendung eines stark fokussierten Anregungsstrahls zur Charakterisierung kleinster Strukturen und die Aufnahme der hoch aufgelösten Elementverteilungsbilder.

Davon wurden 500 µl in kleine, verschließbare Röhrchen überführt und bis zur Messung gefroren aufbewahrt. Die Restlösung konnte für die Parametermessung verwendet werden. Diese wurden nur bei jeder zweiten Beprobung gemessen. 5 Ausbau der Säulen und Untersuchung des Säulenmaterials Nach dem Durchbruch der Platingruppenelemente wurde das Säulenexperiment beendet und die Materialien aus den Säulen unverzüglich ausgebaut. Zunächst wurde die Flüssigkeitszufuhr abgestellt und der Rest der Lösung aus der Säule heraus gelassen.

Download PDF sample

Rated 4.03 of 5 – based on 18 votes